Titel

Titel
weder süß, noch eine Maus

Samstag, 4. Februar 2017

Wolfsbarsch mit Linsen-Bohnen-Püree

Wolfsbarsch gebraten mit einem Püree aus roten Linsen und schwarzen Bohnen





optisch .. naja, sagen wir mal ... schwierig ..... schmeckt aber sehr lecker !!

Low Carb und 10 WBC-konform

Wolfbarsch wird nur in der Pfanne angebraten, ich gebe eine Knoblauchzehe und ein Büschel Rosmarin mit in die Pfanne. Sonst bleibt der Fisch puristisch.

Schwarze Bohnen (aus der Dose) sehr gründlich spülen.
Die kommen dann mit roten Linsen (ja etwa 150g) in einen Topf, mit wasser und etwas Salz angießen und weich kochen lassen.
Als Gewürze empfehle ich neben Salz noch Chili, Kardamom, Kreuzkümmel, wer mag auch Ras el Hanout. Würzen sollte aber jeder nach eigenem Geschmack, ich mag es orientalisch.
Wenn die Hülsenfrüchte weich sind, alles pürieren.
Die Farbe ist leider nicht ganz so toll...

Aber Geschmack und Geruch sind der Hit !!

Deshalb lasse ich den Fisch recht einfach, schließlich soller ja nach Fisch schmecken.
Aromen bringt das Püree mehr als genug mit.

So lassen sich 10 Wochen Body Change aushalten ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen